Motoren

Welcher Motor ist eigentlich in dem Modell. Hier gibt es eine Aufstellung der meisten im Einsatz befindlichen Motoren. Dazu technische Daten, soweit vorhanden. Für Ergänzungen bin ich immer dankbar.

Bauformen von Motoren

Die Zahl vor dem D gibt den Ankerdurchmesser an. Bekannte Bauformen sind:
  • 13D
    • Meist verwendet in 1:32 Modellen und Formel1, auf Grund der meist etwas kleineren Bauform.
  • 16D
    • Meist verwendet in 1:24 Modellen. Ist der Klassiker unter den Motoren.
  • 26D
    • Meist verwendet in 1:24 Modellen. Mehr Power als 16D, aber weniger Gewicht als 36D.
  • 36D
    • Meist verwendet in 1:24 Modellen. Größer und schwerer als 16D.
Die Nachfolgende Grafik zeigt den Unterschied zwischen Can-Drive und Belldrive. Gelernt von http://www.slotcargarage.com
Auto Art Avant Slot BSRT Carrera Cartrix Fly JK Falcon Mabuchi MRRC NSR
Ninco Ozrace Parma PinkCar Plafit Proslot Professor Motor Proteus Reprotec Sakatsu
Scaleauto Scalextric SCX/TechniToys Sloter Slot.it Speed TSRF TeamSlot Trinity Vintage

Maßeinheiten

Verschiedene Maße und Umrechnungen, sowie die dazugehörigen Formelzeichen und Einheiten. Allerdings nur Dinge die zum Verständnis der Beschreibungen und Slotcars notwendigen sind. Dies ist also keine Einheitenübersicht :-)

Fly Modelle

Einige Fly Modelle haben den Motor, in Inline-Anordnung an der Zahnradseite nur in einer Plastikklammer, was bei hartem Renneinsatz oft zu herausgesprungenen Motoren führt. Eine einfache Abhilfe schafft hier ein kleiner Tropfen aus der Heißklebepistole. So wird das Modell nicht beschädigt und die Verbindung kann leicht mit einem scharfen Messer oder etwas wärme gelöst werden.